Anmelden
Sie haben noch keinen Account?
> Jetzt registrieren

Drei Tage volles Programm!

Mittwoch | System-Tag

  • 1 Expertengespräch
  • 4 parallele System-Foren mit Praxisreferenten aus Unternehmen zu aktuellen Themen
  • 3 Runden System-Workshops à 40 Minuten
  • Ausstellung „Treasury Parcours 2017”
  • Abendveranstaltung im m:con Rosengarten

Donnerstag | Banken-Tag

  • 2 Podiumsdiskussionen
  • 4 Runden Banken-Workshops à 50 Minuten
  • Ausstellung „Treasury Parcours 2017”
  • Galaabend im Trafowerk Mannheim

Freitag | Treasurer-Tag

  • 1 Gastreferat
  • 4 parallele Treasurer-Foren mit Praxisreferenten aus Unternehmen zu aktuellen Themen
  • Ausstellung „Treasury Parcours 2017”

 

Hauptsponsoren

 

 

Wer verwendet heute eigentlich noch analoge Fotoapparate? Bis auf eine verschworene Gemeinschaft wohl kaum jemand mehr. Zumindest zeigen dies die Verkaufszahlen. Die Umstellung der Fotografie von analog auf digital würde man heute als disruptiv bezeichnen. Etwas wird von etwas anderem abgelöst.

Disruptive Trends kommen nicht über Nacht, sondern sie wachsen und entwickeln sich. Sie sind auch anfangs den etablierten Technologien mangels Erfahrung und Reifegrad häufig noch unterlegen. Dennoch darf man diese „tipping points“ oder Bruchstellen nicht übersehen oder unterschätzen.

Schon gar nicht als Treasurer. Bei vielen Themen wie der Blockchain-Technologie, webbasierten Finanzierungsplattformen oder Sicherheitsfragen im Zahlungsverkehr ist profunde Information das Gebot der Stunde. Über diese und viele weitere Treasury-Trends möchten wir gerne beim 29. Finanzsymposium mit Ihnen diskutieren und wichtige Informationen für Sie bereitstellen. In unsere Podiumsdiskussionen fließt wie immer unsere Erfahrung aus 5.000 Treasury-Beratungsprojekten bei 2.000 Unternehmen ein. Für Praxisrelevanz ist somit gesorgt.

Themenverteilung 2017